Aktuelles

Bunte Lebenswelten in der Innenstadt

Geht man zur Zeit in einige Neumarkter Geschäfte, kann man sehen, dass  vielerorts ausgewählte Produkte zu Gunsten eines karitativen Zwecks verkauft werden. Die Aktion ist Teil der neuen Veranstaltung „Bunte Lebenswelten Neumarkt“, die am Samstag, den 10.10.2015 auf dem Rathausplatz stattfindet.

Für die soziale Verkaufsaktion bietet der Eine Welt Laden Neumarkt ein erweitertes Sortiment von handgefertigten Produkten aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung an.

Einfach schöne Dinge für Groß und Klein und alle Altersgruppen sind darunter.

Die Produkte weisen einen hohen Qualitätsstandard auf und werden nach ökologischen Gesichtspunkten gefertigt. In den Werkstätten arbeiten Menschen mit Behinderung, welche unter modernen Produktionsbedingungen und hohen Qualitätsstandards Produkte des täglichen Bedarfs herstellen. Durch die Eigenproduktion und den Verkauf sollen die Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung gesichert und gestärkt werden.

Die Produkte aus über 100  Werkstätten für Menschen mit Behinderung reichen von Holzprodukten, Keramiken, Textilien, Kerzen und vieles mehr.

Die Vorstandschaft des Eine Welt Ladens mit Ruth Dorner, Birgitt Rupp und Ulli Hofmann sieht in diesen Produkten eine sinnvolle Ergänzung des Sortiments des Fairen Handels. Fairer Handel findet auch in Deutschland statt, indem benachteiligte Menschen eine Unterstützung auf Augenhöhe erfahren. „Und wenn diese Produkte gut ankommen, können wir uns auch gut vorstellen auch weiterhin ein erweitertes Sortiment anzubieten“, so Marina Malter, Eine Welt Promotorin im Eine Welt Laden.

Neben dem Eine Welt Laden beteiligen sich die Konditorei Wittl, Vom Fass, der Biomarkt Dinkelähre, die Metzgerei Bögerl sowie die Bäckerei Düring mit besonderen Angeboten an der Verkaufsaktion, die noch bis Samstag, den 3. Oktober andauert.

Konkret darf sich die Neumarkter Bürgerstiftung auf einen hoffentlich großen Verkaufserlös freuen, der zur Förderung von Menschen mit Behinderung und Senioren im Landkreis eingesetzt wird.

Bei „Bunte Lebenswelten Neumarkt“ soll die Fülle an Angeboten für Ältere oder Menschen mit Handycap in Stadt und Landkreis aufgezeigt werden. Von 9.00 bis 16.00 Uhr präsentieren dabei zahlreiche soziale Einrichtungen und Verbände ihre Projekte und informieren über ihre Arbeit. Zudem lockt ein buntes Rahmenprogramm – von Tanzvorführungen über Musikacts bis hin zum Torwandschießwettbewerb oder einem Menschenkicker und kulinarische Schmankerl laden die Besucher zum Verweilen ein. Den Startpunkt der Veranstaltung bildet um 9.00 Uhr ein ökumenischer Open Air Gottesdienst auf dem Rathausplatz.

Weitere Informationen zu „Bunte Lebenswelten Neumarkt“ finden Sie hier.